Artikelformat

170 Tage ohne dich

Ich bin jetzt 170 Tage ohne dich auf die­ser Welt. Der­zeit geht es mir ganz gut. Ich ver­mis­se dich noch jeden Tag, aber schmerzt nicht mehr so hef­tig, und ich habe Zukunfts­per­spek­ti­ven ent­wi­ckelt, und mir klei­ne Zie­le gesteckt — damit fül­le ich lang­sam die Lee­re. Die ers­ten drei Mona­te waren so hef­tig, das ich fast dar­an gestor­ben wäre. Aber die Kon­tak­te hier und woan­ders, und mei­ne Schrei­be­re haben eini­ges erträg­lich gemacht. Die Kur hat auch viel bewirkt.

Ein Ziel ist z.B., das ich mich wie­der ver­lie­ben will. Ich suche jetzt schon — ohne wirk­lich zu suchen. Ich bin zwar noch nicht wirk­lich bereit dazu, aber allei­ne der Gedan­ke gibt mir Auf­trieb, das ich nicht in der Trau­er ertrin­ke, und er ermög­licht mir offen auf ande­re Men­schen zu zuge­hen. Ich habe mir gera­de über die­sen Punkt vie­le Gedan­ken gemacht, und auch eini­ges hier dar­über geschrie­ben… Den­noch bin ich auch heu­te nicht soweit, das ich den All­tag im Griff habe. Es ist immer noch umge­kehrt. Mein Leben folgt momen­tan dem Wu wei Prin­zip (was nicht das Schlech­tes­te ist).

Ein ande­res Ziel ist es Träu­me zu erfül­len. Des­halb eröff­ne ich gera­de mit ein paar Freun­den eine Kampf­kunst­schu­le.

Am 20. Febru­ar hast Du Geburts­tag. Das wird dann ein schwe­rer Tag für mich…

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Bewer­tung 5 Ster­ne aus 2 Mei­nun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...