Artikelformat

Du hast heute Geburtstag

Das fol­gen­de Gedicht habe ich zu dei­nem 43. Geburts­tag geschrie­ben. Heu­te ist ein beson­de­rer Tag, denn es ist dein ers­ter Geburts­tag nach­dem du uns vor nun 183 Tagen ver­las­sen hast. Ich lege dir heu­te drei Rosen auf dein Grab, je eine Rose für jedes ange­fan­ge­ne Lebens­jahr­zehnt, das Du mit mir ver­bracht hast. Ich bin stolz dar­auf, das Du dein Leben mit mir geteilt hast, und ich ver­mis­se dich sehr.

Du bist mir nah

Du bist mir nah
 
bei all den schö­nen Din­gen
die ich erle­be
 
all den wun­der­vol­len Bil­dern
die mei­ne Augen sehen
 
wenn Musik mei­ne See­le
zum schwin­gen bringt
 
wenn ich die Ele­men­te
auf mei­ner Haut spü­re
 
dann weiß ich
das Du da bist
mir ganz nah bist
 
ich atme dich ein
ich atme dich aus
du durch­dringst mich
 
flu­test mei­ne See­le
bis in die letz­te Faser
mei­nes Seins
 
dann spü­re ich
 
du bist nicht gegan­gen
bist in mir ver­fan­gen
bis in alle Ewig­keit
 
ich wün­sche mir so sehr
das es so ist
doch es ist nur ein Gefühl
das mir den Frie­den gibt
 
denn Du bist mir nah

von Cars­ten Nich­te (aus Gezei­ten­strö­me) für mei­ne Maus Clau­dia

Auch ver­öf­fent­licht in: 15 Tage — Clau­di­as Darm­krebs Tage­buch

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Es gibt noch kei­ne Bewer­tun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...