Artikelformat

Kopfsteinpflaster

kopfsteinpflaster-low

Ich hab das aus dem Bauch raus mon­tiert, und über den Sinn noch gar nicht nach­ge­dacht…

Viel­leicht ist es ein Syn­onym für all die vie­len Men­schen, denen wir auf unse­rem Lebens­weg begeg­nen, die uns beglei­ten, die wir zurück­las­sen, und die wir viel­leicht ver­letzt haben, manch­mal auch ohne es zu ahnen…

Eine Instal­la­ti­on des Künst­lers Timm Ulrichs in Han­no­ver

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Es gibt noch kei­ne Bewer­tun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

1 Kommentar

  1. Viel­leicht will der Künst­ler damit auch dar­stel­len wie starr und unbe­weg­lich da Den­ken man­chen Leu­te ist. Najaj egal was er dar­stel­len will das Bild ist auf jeden Fall gelun­gen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...