Artikelformat

Im Labyrinth

Der Weg beginnt mit dem Los­las­sen.
Er mün­det in Gelas­sen­heit.
Gelas­sen­heit heißt Leben aus der Mit­te.

Hast Du das Laby­rinth betre­ten, erkennst Du:
Die­sen Weg kann kei­ner für mich gehen.
Es ist mein Weg, mei­ne Wahr­heit, mei­ne Auf­ga­be, mein Ziel.

Nach einer Wei­le weisst Du weder,
wie weit es noch ist, noch wie weit du schon gegan­gen bist.
Du beginnst dich auf den Weg zu kon­zen­trie­ren,
nicht mehr auf die Ent­fer­nung.
Im gehen lernst Du dei­ner See­le zuzu­hö­ren.

Das Leben ist ein bestän­di­ges Gehen im Laby­rinth.
Ankom­men und Auf­bre­chen.
Zur Mit­te fin­den und sie wie­der ver­las­sen.
Sich wen­den müs­sen und immer wei­ter­kom­men.

Der direk­te Weg auf ein Ziel wirkt oft ver­lo­ckend kurz und gera­de.
Umwe­ge erschei­nen dir als über­flüs­sig, und ver­geu­de­te Zeit.
Doch alles, was wert­voll ist, ist weder ein­fach noch schnell zu errei­chen.
Jeder Feh­ler ist Teil des Weges und ein uner­läss­li­cher Lehr­meis­ter.

Im häu­fi­gen Umkrei­sen der Mit­te ist mehr Weis­heit zu fin­den
als im schnel­len ein­ma­li­gen Erfolg.
Wer zu schnell unter­wegs ist,
eilt oft an der Mit­te vor­bei, ohne sie zu bemer­ken.

Was immer kommt — du kannst auf dei­nem Lebens­weg nicht ver­lo­ren gehen!
Du wirst die Mit­te fin­den und am Ende wer­den sich
die ver­schlun­ge­nen Pfa­de dei­nes Lebens als sinn­vol­le Mus­ter ent­hül­len.

Auf dei­nem Weg erwar­ten dich meist gro­ße Kri­sen.
Die ers­te kommt, wenn der Zau­ber des Anfangs ver­flo­gen ist.
Die letz­te kurz vor dem Ziel.
Bei­de stel­len die Fra­ge: Willst du wirk­lich?

Das Laby­rinth stellt nicht die Fra­ge:
Gehst du falsch oder rich­tig?
Das Laby­rinth stellt die Fra­ge:
Gehst du?

Der Weg durch das Laby­rinth ist ein Weg der Lie­be.

Aus “Laby­rin­the : Pil­ger­we­ge der See­le”, Uwe Wolff / Jür­gen Hohmut

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Es gibt noch kei­ne Bewer­tun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...