Permalink

Bin gera­de beein­druckt: Die maxi­mal erreich­ba­re Takt­fre­quenz des Gehirns liegt wohl bei ca. zehn hoch sech­zehn Rechen­ope­ra­tio­nen pro Sekun­de. Die­se Fre­quenz erreicht man zum Bei­spiel in beson­ders krea­ti­ven Momen­ten, wenn so ziem­lich alle Berei­che des Gehirns auf Vollast lau­fen. Den­noch ist das ne ziem­lich abs­trak­te Zahl, aus­ge­schrie­ben: 10.000.000.000.000.000, oder 10 Bil­li­ar­den. Das ent­spricht, in Ent­fer­nung aus­ge­drückt, unge­fähr einem Lich­jahr — der Ent­fe­rung die das Licht in einem Jahr zurück­legt. Die Dimen­sio­nen ver­deut­licht die­ser klei­ne Film aus den 70ern: Zehn hoch (1977), von Charles und Ray Eames.

Hier eine moder­ne Ver­si­on:
http://www.youtube.com/watch?v=ExqoBNEwJb8

http://de.wikipedia.org/wiki/Gehirn
http://www.gubi.li/10hoch/10-hoch-16/index.html

Permalink

WT-Schule: Sommerferien! — Die Schule schließt für zwei Wochen.

Ähn­li­che Arti­kel WT-Schu­­le: Geän­der­te Trai­nings­zei­ten für die Kin­der­grup­pen in den Som­mer­fe­ri­en WT-Schu­­le: Kom­men­den Don­ners­tag (Wei­ber­fast­nacht) kein Trai­ning statt Am Mitt­woch den 12. und 19. Novem­ber 2008 fin­det kein Trai­ning statt. WT-Schu­­le: Wir sind jetzt auch auf facebook.com zu fin­den :-)Wei­ter­le­sen