Artikelformat

Powers of 10

Bin gera­de beein­druckt: Die maxi­mal erreich­ba­re Takt­fre­quenz des Gehirns liegt wohl bei ca. zehn hoch sech­zehn Rechen­ope­ra­tio­nen pro Sekun­de. Die­se Fre­quenz erreicht man zum Bei­spiel in beson­ders krea­ti­ven Momen­ten, wenn so ziem­lich alle Berei­che des Gehirns auf Vollast lau­fen. Den­noch ist das ne ziem­lich abs­trak­te Zahl, aus­ge­schrie­ben: 10.000.000.000.000.000, oder 10 Bil­li­ar­den. Das ent­spricht, in Ent­fer­nung aus­ge­drückt, unge­fähr einem Lich­jahr — der Ent­fe­rung die das Licht in einem Jahr zurück­legt. Die Dimen­sio­nen ver­deut­licht die­ser klei­ne Film aus den 70ern: Zehn hoch (1977), von Charles und Ray Eames.

Hier eine moder­ne Ver­si­on:
http://www.youtube.com/watch?v=ExqoBNEwJb8

http://de.wikipedia.org/wiki/Gehirn
http://www.gubi.li/10hoch/10-hoch-16/index.html

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Es gibt noch kei­ne Bewer­tun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...