Artikelformat

Starflight, und AlienS: Zwei neue Soundexperimente

Mit AlienS und Philipps Starflight möchte ich euch heute kurz zwei weitere Soundexperimente vorstellen. Während AlienS aus meiner Feder stammt, hat Starflight mein Sohn Philipp eingespielt, wobei mich ziemlich beeindruckt hat wie er das „einfach so“ aus dem Ärmel geschüttelt hat. Während ich Tage wenn nicht wochenlang am Sound getüftelt habe, hat er den Track mal eben so aus der Hüfte eingespielt:

Bisher sind das für mich Fingerübungen zum erlernen der Werkzeuge, und um ein Gefühl für Musik und Arrangement zu bekommen. Davon habe ich nämlich keine wirkliche Ahnung, und Musik zu konsumieren ist was ganz anderes als welche zu produzieren. ;-) Spannend finde ich dabei Gefühle und Stimmungen mit Klängen zu transportieren, oder gar eine ganze Geschichte zu erzählen. Außer das es einfach Spaß macht mit Klängen zu spielen, verfolge ich die Idee demnächst irgendwann ein paar meiner Videos so zu vertonen.

Ganz besonders liegen mir aber ein paar meiner Lyrics am Herzen die ich in der Vergangenheit geschrieben habe, und von denen ich gerne die ein oder andere Zeile in Musik umsetzten möchte. Ob mir das jemals gelingt kann ich jetzt noch nicht beurteilen. Ist schon ne recht knifflige Herausforderung Text und Musik in Einklang zu bringen – sehr viel herausfordernder als rein instrumental zu arbeiten. Ich bleibe aber am Ball… :-)

Magst Du den Artikel bewerten?

Es gibt noch keine Bewertungen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...