Artikelformat

Ein Hardware-Upgrade für WordPress

So eine Ent­schei­dung für eine Blog-Stan­dard­soft­ware zieht eini­ge Kon­se­quen­zen nach sich. Mein selbst ent­wi­ckel­tes CMS-Sys­tem war recht schlank, und kam ohne Daten­bank aus. Wor­d­Press ent­pupp­te sich dage­gen als recht hard­ware­hung­rig, was sich durch schlech­te Per­for­mance und Skript­feh­ler (zu lan­ge Lauf­zeit man­cher Skrip­te) aus­drück­te. Ich muss­te also mal eben mein Domain-Paket beim Web­hos­ter mei­nes Ver­trau­ens auf­boh­ren, um das Sys­tem so zum Lau­fen zu bekom­men wie ich mir das vor­ge­stellt hat­te.

Wich­tig für einen ver­nünf­ti­gen Betrieb von Wor­d­Press sind:

  • PHP 5 mit aus­rei­chen­der Skript­lauf­zeit
  • All­ge­mei­ne Per­for­mance
  • Eine MyS­ql-Daten­bank mit flot­tem Daten­bank­zu­griff
  • Will man ver­nünf­tig News­let­ter ver­schi­cken, gehört noch ein Chron-Dienst dazu, und du soll­test beim Hos­ter nach­fra­gen wie vie­le Mails du pro Tag ver­sen­den kannst ohne als Spam­mer zu gel­ten.

Pro­ble­me machen zum Bei­spiel die sehr guten Skrip­te wpBack­up und ALO Easy­Mail News­let­ter. Wer auf die­se Plug­ins ver­zich­ten kann kommt viel­leicht auch mit dem klei­ne­ren Paket aus, ansons­ten ist das kleins­te brauch­ba­re Web­hos­ting­pa­ket bei mei­nem Hos­ter 1&1 Dual Advan­ced (80MB Memo­ry Limit, Script­lauf­zeit 40sec, max. 15 par­al­le­le Pro­zes­se).

Was auch noch wich­tig war:

  • Das Apa­che-Modul mod_rewrite muss ver­füg­bar und aktiv sein. Das wird von vie­len CMS benutzt um such­ma­schi­nen­freund­li­che Urls zu erzeu­gen.
  • Zugriff auf die .htac­cess-Datei­en. Das ist wich­tig, um zum Bei­spiel nach einer neu­struk­tu­rie­rung der Web­prä­senz ver­al­te­te Links die auf eine nicht mehr exi­si­tie­ren­de Web­sei­te zei­gen, auf die neue Sei­te umzu­lei­ten.

In der nächs­ten Fol­ge wer­fen wir einen Blick auf die Wor­d­Press-Plug­ins, die ich ver­wen­de.

Weitere Artikel der Serie

  1. Fünf Jah­re blog­gen: Ein Jubi­lä­um
  2. Ein Hard­ware-Upgrade für Wor­d­press
  3. 23 Plug­ins für Wor­d­press
  4. The­mes — ein Kleid für Wor­d­press
  5. Wie wird mein Blog bekannt?
  6. Fazit und Aus­blick auf das Blog­gen mit Wor­d­press

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Es gibt noch kei­ne Bewer­tun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...