Artikelformat

Mein Hut und ich, oder der Hut des Fotografen

Was macht ein Foto­graf wenn er Migrä­ne und Lan­ge­wei­le hat? Nun, er ver­sucht sich in Selbst­por­traits oder bes­ser gesagt in expe­ri­men­tel­len Selbst­ver­su­chen, was ganz schön kniff­lig ist ohne Fern­aus­lö­ser. Als Mot­to des Tages ergab sich der Spruch „Hut tut gut“, und tat­säch­lich sind die Kopf­schmer­zen im Ver­lauf der Sit­zung abge­klun­gen.

carsten-self-003

Tja, und wie bei allem im Leben gibt es auch zu die­sem Hut eine Geschich­te…

Die­ser Hut ist im Grun­de mein Foto­gra­fen­hut. Wenn ich den auf habe bin ich ganz Foto­graf — auch ohne Kame­ra. Toll was mit Selbst­sug­ges­ti­on alles mög­lich ist. ;-)

Frü­her hab ich immer nur Base­ball­kap­pen getra­gen, und natür­lich hab ich an der Gewohn­heit auch fest­ge­hal­ten als vor ein paar Jah­ren der Foto­graf in mir erweckt wur­de. Irgend­wann stell­te ich dann fest das mich der gro­ße Schirm vor­ne immer sehr behin­dert wenn ich die Kame­ra vor die Nase hal­te. Ich hab dann den Schirm nach hin­ten gedreht, das hat im Som­mer den Vor­teil das der Nacken leid­lich vor Son­nen­brand geschützt ist, vor­ne gab es aber nur rote Abdrü­cke auf der Stirn vom Gum­mi­zug oder dem Ver­stell­band wenns aus Kunst­stoff war. Naja, und dann dreht man halt das Ding dau­ernd auf dem Kopf, oder schiebt es rauf und run­ter: Kame­ra vorm Kopf — Schirm nach hin­ten oder oben, Kame­ra weg vom Kopf — Schirm nach vor­ne oder unten, und so wei­ter und so wei­ter. Ich weiß nicht wie oft die Base­ball­kap­pe wäh­rend einer Sit­zung auf mei­nem Kopf rotiert ist. Sowas kann leicht zu einer Zwangs­neu­ro­se wer­den, außer­dem lei­det die Fri­sur nicht uner­heb­lich.

carsten-self-004

Einer glück­li­chen Fügung zur Fol­ge ver­schwin­den Base­ball­kap­pen bei mir nach eini­ger Zeit. Ich weiß nicht wohin. Viel­leicht in eine ande­re Dimen­si­on… da wo sich auch all die Kugel­schrei­ber zusam­men­fin­den die auf so wun­der­sa­me Wei­se von den Schreib­ti­schen ver­schwin­den, oder die Socken­paa­re von denen immer nur eine ein­sa­me Socke den Weg aus der Wasch­ma­schi­ne fin­det. Nach jahr­zehn­te­lan­ger Base­ball­kap­pen­treue war es also mal wie­der an der Zeit sich nach einer neu­en Kopf­be­de­ckung um zu schau­en. Prak­tisch soll­te sie sein — beson­ders zum foto­gra­fie­ren, am Bes­ten vor­ne wie hin­ten gleich. Nach eini­gen Recher­chen bin ich letzt­lich auf die­sen Stet­son gesto­ßen der anfäng­lich recht stör­risch sei­nen Platz auf mei­nem Kopf fand.

Mich gibt's aber dennoch auch ohne Hut: Carsten im experimentellen  Selbstportraitversuch.

Mich gibt’s aber den­noch auch ohne Hut: Cars­ten im expe­ri­men­tel­len Selbst­por­traitver­such, auf­ge­nom­men mit dem Panasonic/Leica Sum­mi­lux 25mm 1.4 bei Offen­blen­de.

Zunächst hab ich ihn nur zöger­lich getra­gen. Er war wie ein Fremd­kör­per auf mei­nen Kopf, ich kam mir selt­sam damit vor, und kon­se­quen­ter Wei­se hab ich ihn nicht ger­ne getra­gen. Zu unge­wohnt und sper­rig hat sich das ange­fühlt. Ich dach­te auch immer die Leu­te star­ren mich an weil ich so nen doo­fen Hut tra­ge. Seit eini­ger Zeit, nach­dem ich ihn auch mehr­mal geknickt hat­te um ihn in der Hosen­ta­sche unter­zu­brin­gen, saugt er sich förm­lich auf mei­nem Kopf fest, und mag ihn gar nicht mehr her­ge­ben. Ein paar Mona­te hat die­se Umstel­lung gedau­ert. Seit dem ich den Stet­son hab ist Ruhe mit dem rotie­ren, und mal ehr­lich: Irgend­wie sieht Mann ja mit Hut auch stylisher aus, oder fin­det ihr nicht? :-)

:thumb: Und wie der Zufall es so will ist auch gera­de Cars­tens ein­jäh­ri­ge Stes­ton Jubi­lä­ums­zeit.

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Bewer­tung 4.5 Ster­ne aus 2 Mei­nun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...