Artikelformat

Wintersonne

Ich lege mich hin in die­sen Strahl der Son­ne. Durch die ver­schmutz­te Schei­be wärmt das Licht. Es ist kalt. Ich schlie­ße die Augen. Weiß, Staub. Alles ist Staub. Eini­ge bun­te Refle­xe tan­zen durch das glei­ßen­de Hell. Es bleibt abs­trakt. Ich ver­su­che mei­nen Kopf zu lee­ren der so voll ist von dir. Reg­los lie­ge ich da. Schwer wie Blei. Lang­sam dreht sich der Pla­net wei­ter, schiebt die Son­ne über den Hori­zont. Wenn man nur lan­ge genug still hält nimmt man Din­ge wahr die einem sonst ver­bor­gen blei­ben. Es ist als ob man für einen Augen­blick die Ewig­keit berührt.

A silent Landscape

In mei­nen Träu­men begeg­nen wir uns neu, sind jung und frei und so vol­ler unbän­di­ger Begeis­te­rung und Lebens­freu­de. Wir bau­en gemein­sam eine neue Welt und sind ein­fach unbe­schreib­lich glück­lich. Gren­zen­los. Es ist ein Traum, mei­ne Lie­be. Gern wür­de ich ein Stück vom Traum ins Leben ret­ten. Die Bahn der Son­ne zeich­net der­weil uner­bitt­lich eine Linie in das Weiß vor mei­nen Augen gleich einem Schluss­strich. Ich bin begrenzt. Mei­ne Sin­ne bil­den eine Büh­ne für das Thea­ter­stück des Lebens. Ein Fens­ter in die­se Welt. Frem­de Welt.

Was bleibt, ist das Gefühl der Ein­sam­keit. Das Gefühl das die Welt die mich umgibt fra­gil ist, bei der kleins­ten Berüh­rung durch das Schick­sal in sich zusam­men­fällt. Und ich, ich blei­be zurück. Immer wie­der. Es heißt wir bau­en uns unse­re Welt durch unse­re Gedan­ken und unser Han­deln. Unse­re Innen­welt wie unse­re Außen­welt. Mei­ne Innen­welt ist Staub. In mei­ner Stil­le spü­re ich ganz lei­se die Wor­te ich lie­be dich. Sie schwin­gen in mir aus­ge­spro­chen unaus­ge­spro­chen. Lang­sam aber unauf­halt­sam schiebt sich die Son­ne rechts aus dem Büh­nen­bild. Die Sze­ne leert sich. Die Wor­te blei­ben.

Cars­ten Nich­te — aus Gezei­ten­strö­me

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Bewer­tung 5 Ster­ne aus 2 Mei­nun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...