Artikelformat

Der 7. Jahrestag

Jah­res­tag… was gibt es zu berich­ten? Es ist wie immer eine beson­de­re Zeit, und emo­tio­nal schwie­rig ist sie auch. Ein Gefühls­kud­del­mud­del, aber das ist ja nix neu­es. Ich lass jetzt die klei­nen, mitt­le­ren und gro­ßen Kata­stro­phen mit denen die­ses Jahr begon­nen hat ein­fach mal weg. Nur so viel: Das ver­flix­te sie­ben­te Jahr hat sei­nem Namen alle Ehre gemacht und sich voll aus­ge­tobt. Ich sage ein­fach mal kurz und knapp DANKE das ich 25 Jah­re mit der tolls­ten Frau der Welt zusam­men sein durf­te: Clau­dia. Wir wer­den einen gro­ßen Herz­stein auf das Grab legen (dan­ke Mari­on), und ein ähn­li­cher klei­ner Herz­stein (dan­ke Andrea) kommt in die Erin­ne­rungs­kis­te. Was ich in den ver­gan­ge­nen Mona­ten noch beson­ders toll fand…

  1. Ich hab die tolls­ten Kin­der der Welt — defi­ni­tiv. Außer­dem bin ich ihnen bis­her sel­ten pein­lich — wor­über ich sehr dank­bar bin. :suspect: Bleibt immer schön „eigen.artig“.
  2. Ich hab die beklopp­tes­ten Freun­de die es gibt. Dan­ke das ihr da seid.
  3. Ich kann mich gar nicht genug über die tol­len Men­schen freu­en die immer wie­der durch die ver­schie­dens­ten Anläs­se in mein Leben tre­ten und mich ein Stück beglei­ten. Dafür bin ich unend­lich dank­bar. Damit ist eigent­lich alles gesagt, und alles ande­re eine Fol­ge dar­aus  :thumb:

Die Gezei­ten­strö­me sind bald fer­tig, und dann (hof­fent­lich) auch flott als Buch erhält­lich. Es wird ein qua­dra­ti­scher Bild­band mit Gedan­ken, Gedich­ten und Geschich­ten. Das Darm­krebs Tage­buch über­ar­bei­te ich gera­de auch und ver­su­che dar­aus eine fina­le Ver­si­on zu erstel­len die dann auch als gedruck­tes Buch und / oder eBook erschei­nen wird.

Etwas stil­les und nach­denk­li­ches gibt es aber doch. Den Text und die dazu­ge­hö­ri­ge Arbeit fin­det ihr aber auf mei­ner Foto­sei­te. Ich wünsch Euch allen eine schö­ne Zeit.

Magst Du den Arti­kel bewer­ten?

Bewer­tung 3.8 Ster­ne aus 4 Mei­nun­gen

Autor: Carsten Nichte

Hi. Ich bin Softwareentwickler, Kampfkunstlehrer, Fotograf, manchmal Autor und Betreiber dieses Blog. Hier dreht sich alles um Fotografie, Schreiben, die Kampfkunst WingTsun und den Rest meines Lebens. Ich wünsche dir viel Spaß, und auch besinnliche Momente auf meiner Webseite, und freue mich über jede Rückmeldung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...