Kursbuch Selbstverteidigung (Kursbuch SV)

KursbuchSV ist ein online Langzeitprojekt mit dem Ziel mal ein freies, und kostenloses (Multimedia) Buch zu werden. Es entsteht aus einem großen, über die Jahre angewachsenen, Haufen Zettel und Notizen, laufend gemachten eigenen Erfahrungen und den Erfahrungen anderer Mitmenschen. Ziel des Kursbuches ist es Dich als interessierten Laien in die Welt der Selbstverteidigung einzuführen. Ich versuche dabei alle Aspekte gebührend auszuleuchten. KursbuchSV vermittelt Basiswissen zu den Themen Prävention, Deeskalation, Selbstbehauptung, Kommunikationstechnik, Körpersprache, Waffentechnik (Schußwaffen), Kampftechniken mit (Hieb, Stich und Schußwaffen) und ohne Waffen gegen bewaffnete oder unbewaffnete Angreifer, Anatomie, Biomechanik, Lehrmethodik, Lernmethodik, Kampfkunstarten, Fitness, Recht, Hunde, Marketing… oder versucht es zu mindestens.

KursbuchSV herunterladen (10,7 MB)

Wer mag, kann bei www.scribd.com vorab einen Blick hinein werfen, oder es sich hier herunter laden:

Weitere Seiten

Carsten Nichte
WingTsun Kampfkunst
Publikationen
Erinnerung an Claudia

16 Kommentare

  1. Kai Sobczak

    20/10/2003 @ 15:27

    Moin Moin, ich wollte hier nur mal ein Lob und meinen Respekt zum Ausdruck bringen… Dein Kursbuch SV ist eine gute Sache…ich bin noch nicht ganz durch aber es gefällt mir und es lässt sich sehr gut lesen…ich freue mich schon auf das nächste „Add-On“… (wann ist die nächste Auflage geplant ?? Und welche Themen werden erweitert/hinzugefügt ??) Positiv finde ich auch das du dein Kursbuch, trotz dem Aufwand den du haben musst, öffentlich und kostenlos zugänglich machst…es gibt Leute die einen haufen Geld für sowas haben wollen… Lange Rede, kurzer Sinn: Weiter so…

    Mit freundlichen Grüßen Kai

    Antworten
  2. Christian Graetz

    20/10/2003 @ 15:56

    Ich muss ehrlicher Weise geschehen, dass ich bis jetzt nur kurz in ihr SV-Kursbuch hinein geschaut habe. Trotzdem kann ich mich dem Herrn Sobczak nur anschließen!!! Wenn ich es durch gelesen und die Übungen durchgeführt und gelernt habe, werde ich einen erneuten Eintrag verfassen. Mfg Chris p.s. meine e-mail adresse hat nichts mit meiner Einstellung zu tun, denn ich versuche Gewalt aus dem weg zugehen. Dieses war nur die einzige adresse die gmx noch nicht hatte!!!

    Antworten
  3. Jesse.Björn, Berlin

    13/01/2004 @ 15:21

    Hallo! …hübsche Seite! – ich bin über einen Link aus dem „Kampfkunst-board.info“ auf Deine Page gestoßen. Dein SV-Buch ist wirklich sehr informativ. Respekt!.

    Viele Grüße.
    Jesse.Björn

    Antworten
  4. Hallo,
    also, ich kann zwar nicht sagen, dass ich mir den Rest angegeguckt habe, auf der Homepage *grins* aber ich habe mir das SV Buch runtergeladen (sowas intressiert mich nämlich) und ich muss sagen, dass ich es sehr sehr gut finde und ihnen dafür auch danke ! Gute Arbeit ^^ falls es mal Fragen oder ein 2.tes buch geben sollte, einfach an radauthar@gmx.de mailen, o.k.?! Danke ;) also, nochmals ein Lob, das buch ist Top, mfg

    Rada

    Antworten
  5. Hallo –

    über einen Freund habe ich das „KursbuchSV“ als PDF bekommen – und dann total bass erstaunt festgestellt, dass es nicht nur gut, sondern auch aus Bergisch Gladbach ist.

    Ich bin schwer begeistert, sehr gute Arbeit, und das wollte ich auch mal deutlich sagen!

    Ich habe spontan nichts Neues entdeckt – aber dafür ein dermaßen ausgefeiltes und umfassendes Kompendium – wow!
    Ich habe hier allerdings eine Fassung von 2003. :) Ich vermute, Ihr habt seitdem noch daran weitgestrickt.

    Ich wünsche Euch noch sehr, sehr viel erfolgreiche Arbeit!

    Schöne Grüße!

    Heero Miketta

    Antworten
  6. Gratuliere
    zu Deinem „Werk“ in Sachen SV. Was Du da einfach so ins Netz gestellt hast ist eine bemerkenswerte Sammlung von Wissen und Erfahrungen, eben ein Werk. Habe in den vergangenen etlichen Jahren selber div. Kampfkünste und Kampsports trainiert und unterrichte seit meinem reduzierten Engagement im Sicherheitswesen Securitys, Frauen und Kinder in „ganzheitlichem Selbstschutz“. Der Unterricht basiert auf einem persönlichen, stilunabhängigem Prinzip, dass auch die ganzheitliche Förderung und Stärkung von Körper ung Psyche berücksichtig. Dein Kursbuch ist genau nach meinem Geschmack. Ich habe heute gestaunt und kann nur noch einmal sagen:“Hut ab“!

    All the best
    Schämpu

    Antworten
  7. Nici

    Dein Skript ist wirklich super. Auf Seite 157 ist jedoch ein Fehler bezüglich der Notwehr drin. Du schreibst:
    „Du wirst nach dem Weg gefragt und schlägst einen Mann einfach ins Gesicht…Fausschlag war nicht verhältnismäßg.. Notwehr überschritten. Dieses ist jedoch falsch. § 33 StGB kommt nur zur Anwendung, wenn die Voraussetzungen der Notwehr (§ 32 StGB) vorliegen. Diese sind hier aber gar nicht gegeben, weil es bereits an einem gegenwärtigen, rechtswidrigen Angriff fehlt. Daher kommt § 33 StGB gar nicht zur Anwendung.
    Beispiel für § 33 StGB wäre:
    A wird nachts auf einem einsamen Feldweg angegriffen. Er wehrt sich erfolgreich. Aus Furcht, der Angreifer könnte hierdurch noch aggressiver werden, schlägt er mit einem Stein solange auf ihn ein, bis dieser mit einer schweren Kopfverletzung zusammenbricht.
    Wichtig ist, dass der Täter die Grenzen der Notwehr aus Furcht, Verwirrung oder Schrecken überschreitet, hier also das einschlagen mit dem Stein ;)

    :-P Danke, wird überarbeitet!

    Antworten
  8. Gabriel Wernbacher

    09/05/2007 @ 14:20

    Hallo,
    Dein eBook ist einfach nur super. Wollte dich fragen wann du die Videos online stellst??

    MFG Gabriel

    Antworten
    • Hi Gabriel, danke für die Blumen :) . Erstmal gibt es, schätzungsweise gegen Wochenende, ein Update des Buchs. Die ersten Videos sind für diesen Sommer geplant – das Jahr verrate ich nicht ;) . Der organisatorische Aufwand ist beträchtlich, da ich das natürlich nicht alleine machen kann, und meine Ansprüche ziemlich hoch sind. Nur mal so: Derzeit hat das eBook zirka 300 Seiten. Der Text wird auf ca. maximal 500 Seiten anschwellen, wenn alles drin ist was rein soll – und alles rausgeflogen ist, was Mist ist. Fotostrecken (und Filme) werden den Inhalt dann nochmals um rund 200 bis 300 Seiten aufblähen. Soweit der Plan…

      Wenn Du den RSS-Feed mit einem Reader deiner Wahl abonnierst, wirst Du quasi automatisch über Neuigkeiten informiert.

      Antworten
  9. Hallo Carsten, Gratuliere zu Deinem Kursbuch SV. Wirklich eine Super Arbeit von Euch/Dir. Ich habe diese gleich in meine Homepage eingebaut, falls ich das überhaupt darf? Ich mache zwar Taekwon-Do und Krav Maga, aber Deine Arbeit ist ja universell.

    Grüsse aus Davos

    Fadri Erni

    Antworten
  10. Anderegg Roland

    11/01/2017 @ 13:20

    Hallo Carsten

    Finde dein Buch eine grosse Bereicherung. Aber leider scheinen Abbildungen, Fotos und Videos immer noch keinen Weg ins Buch gefunden zu haben (ja, ich habe gelesen, dass du das irgendwann mal in einem Sommer machen wirst…; das war aber immerhin vor bald 7 Jahren :-)).

    Ich würde das Kursbuch gerne etwas intensiver nutzen. Dabei wären die fehlenden Informationen schon eine tolle Sache…

    Wer weiss, vielleicht bist du ja schon fast soweit.

    Grüsse aus der Schweiz

    Antworten
    • Nein leider nicht. Jedesmal wenn ich die letzte Fassung lese wird mir bewusst was ich alles dringend überarbeiten und ergänzen müsste. Ich komme aber gerade nicht dazu, hab es aber auf dem Schirm.

      Fotos und Videos sind – wären – echt eine Herausforderung, da ich recht anspruchsvoll bin – mittlerweile hab ich mich ja auch weiter entwickelt und meinen Horizont erweitern dürfen. Mal sehen was die Zukunft bringt.

      Antworten
  11. Geheimrat von Hasenfuß

    07/03/2017 @ 15:02

    Sehr geehrter Herr Nichte,

    bei der Suche nach Informationen zur Selbstverteidigung bin ich auf Ihr Buch gestoßen, dass Sie hier freundlicherweise zur Verfügung stellen.

    Ich danke Ihnen, dass Sie diese Einsichten mit mir geteilt haben.

    Ich habe schon eine fundierte Bildung erhalten und bin reflektiert und habe auch einen Grundstock an Menschenkenntnis angehäuft.

    Aber die Analysen die Sie bereitgestellt haben unter:
    – Begriffsbestimmung
    – Instrumente der Selbstbehauptung
    – Prävention
    – Deeskalation
    – Vorkampf
    – Kampf

    sind für mich von frappierender Aussagekraft und Relevanz.

    Und ich fürchte, dass der Überzahl der Meschen diese Zusammenhänge nicht bekannt und bewußt sind.

    Ich kann nur nochmal „Danke“ sagen für diesen Beitrag zur sozialen Kompetenz.

    Denn die Menschenkenntnis dieser Lektüre über die Soziale Interaktion hat mir im Alltag geholfen und ich halte es für notwendig mir weiterhin diese Zusammenhänge bewußt zu machen.

    Mit freundlichen Grußen

    von Hasenfuß

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

:-D 
:thumb: 
:-) 
:-/ 
:-| 
:-( 
:suspect: 
:o 
8O 
;-) 
mehr...