Permalink

Portraitfotos: Lisa

Die Galerie enthält 6 Bilder

Für die­ses Jahr habe ich mir ja vor­ge­nom­men kon­zep­tio­nel­ler zu foto­gra­fie­ren. Bis­her hat das aber nur zu vie­len Ide­en und Kon­zep­ten in der Schub­la­de geführt. Der Weg bis zur Umset­zung von kon­kre­ten Bild­ide­en ist kom­ple­xer als ein­fach vor die Türe zu gehen und Fotos zu machen. Jetzt muss ich das pas­sen­de Model suchen, die pas­sen­de Loca­ti­on… einen Fun­dus für die benö­tig­ten Objek­te anle­gen, und so wei­ter. Bei den letz­ten Por­trait Foto­se­ri­en im ver­gan­ge­nen Jahr habe ich auch schon ver­sucht klei­ne vor­be­rei­te­te Geschich­ten zu erzäh­len aber ich habe schnell gemerkt das ich immer wie­der davon weg gedrif­tet bin, hin zum Impro­vi­sie­ren und mei­ner Intui­ti­on. Ich den­ke es ist nicht schlecht alles mit­ein­an­der zu ver­bin­den. Aber das wird die­ses Jahr eine ech­te Auf­ga­be für mich.

Letz­te Woche haben Lisa und ich zusam­men foto­gra­fiert, und dafür hat­te ich kein Kon­zept. Es war eher eine spon­tan ent­stan­de­ne Sache. Die vor­ge­se­he­ne Loca­ti­on hat­te sich in den letz­ten Tagen auch noch total ver­än­dert, aber es ist ja so das an an jedem Ort und in jeder Situa­ti­on Fotos ent­ste­hen kön­nen, und so haben wir mit dem impro­vi­siert was wir vor­ge­fun­den haben. :-) Da war ich also wie­der in mei­nem alten gelieb­ten Sche­ma.

Mit die­sem Arti­kel ver­su­che ich aus­ser­dem erst­ma­lig die Medi­en­ver­wal­tung und die Gale­rie­funk­ti­on von Word­Press zu nut­zen statt des sepa­ra­tes Gale­rie Plugins. Wenn sich die­se Vor­ge­hens­wei­se bewährt wer­de ich wohl das gesam­te Blog dar­auf umstel­len.

Permalink

Die­se klei­ne Serie ist heu­te spon­tan auf dem Weg durch den Wald ent­stan­den. Ich habe die­ses Jahr erst ein ein­zi­ges Foto gemacht, über das ich spä­ter noch berich­ten wer­de. Das ist defi­ni­tiv zu wenig, immer­hin ist heu­te schon der 13. Janu­ar. Und so bin ich heu­te ein­fach mal spa­zie­ren gegan­gen um den Kopf frei zu bekom­men, und was ist dazu bes­ser geeig­net als ein Spa­zier­gang bei eisi­ger Käl­te ohne Plan. Eigent­lich woll­te ich nicht foto­gra­fie­ren. Aber dann sind mir doch eini­ge schö­nen Bäu­me auf­ge­fal­len, und ich muss­te ein­fach ein paar Fotos davon machen.

Darkman

Land­schafts­fo­to­gra­fie ist aber nicht so mein Ding, und so dau­er­te es nicht lan­ge bis ich dem Dark­man begeg­net bin, einem ziem­lich schat­ti­gen Typen. Das ers­te Foto trägt den Titel „Say hel­lo to the Dark­man“…

Wei­ter­le­sen →

Permalink

Ich suche ja gera­de für ein Foto­pro­jekt im kom­men­den Jahr ein Model. Also habe ich mich heu­te bei mäßi­gem Wet­ter auf ein paar Test­fo­tos und zum ken­nen ler­nen mit Anja getrof­fen. Anja steht aber nicht nur mit Begeis­te­rung vor der Kame­ra, son­dern sie betreibt in Ber­gisch Glad­bach einen sehr emp­feh­lens­wer­ten Wein­han­del. Prost! Und nun die Fotos… :-)

Wei­ter­le­sen →

Permalink

Portraitplastik reloaded

In den letz­ten Wochen habe ich wie­der an einer Por­traitplas­tik gear­bei­tet. Ich woll­te mal schau­en ob ich das The­ma wei­ter­ent­wi­ckeln kann, und tat­säch­lich, es hat sich etwas ver­än­dert obwohl ich mich zwi­schen­zeit­lich nicht mehr mit dem The­ma beschäf­tigt habe. Wie­der … Wei­ter­le­sen

Permalink

Die­ses Tref­fen stand schon län­ger im Raum, und heu­te hab ich end­lich die Por­traitfo­tos für das Buch­pro­jekt gemacht. Nein, nicht für eines mei­ner Buch­pro­jek­te son­dern für das von Herrn Mül­ler-Becker. Der erstellt näm­lich ein Buch über jun­ge Paa­re die sich im Raum Ber­gisch Glad­bach im Bereich Kul­tur betä­ti­gen. Mit einem der Paa­re habe ich mich nun getrof­fen. San­dra und Oli­ver ver­bin­det (unter ande­rem) die Lie­be zu Büchern, ins­be­son­de­re zu alten Büchern. Sie betrei­ben ein Ver­sand-Anti­qua­ri­at, Oli­ver ist dar­über hin­aus noch als Musi­ker unter­wegs, und damit passt er so gar nicht in das Bild eines klas­si­schen Anti­quars mit Tweet­ja­cke, Ärmel­scho­nern und dicker Horn­bril­le, der tief gebeugt über gro­ßen ver­staub­ten Büchern sin­niert.

Die bei­den ver­brin­gen sehr viel Zeit damit anti­qua­ri­sche Doku­men­te zu suchen, sich­ten, auf­zu­kau­fen. Letzt­lich lan­den sie im Lager, und natür­lich sorg­fäl­tig ver­schlag­wor­tet im Online-Kata­log wo inter­es­sier­te Kun­den sie fin­den und kau­fen kön­nen.

Wei­ter­le­sen →