Permalink

Letztens drehte sich bei einem Familientreffen ein Gesprächsthema um Konsum, und Kosten der Produkte. Mein Einwand, das die Preise nicht die tatsächlichen Kosten des Produktes widerspiegeln, wurde mit der Bemerkung „Ist mir doch egal. Hauptsache ich kann billig kaufen“ weggefegt.  :-/ …so ne Einstellung geht mal gar nicht! Ich halte das für ziemlich egoistisch, denn irgendwo auf der Welt zahlt jemand den Preis dafür…

Der wahre Preis unserer Produkte steht nicht auf dem Preisschild der Verpackung. Das in Lehrbüchern stehende einfache, lineare Model der Materialwirtschaft von der Rohstoffgewinnung, über die Produktion, den Vertrieb, bis zum Konsum, und letztlich die Entsorgung greift zu kurz, und verschweigt wichtige Einflussfaktoren, und die wahren Profiteure. Es gibt aber ein spannendes, sehr erhellendes Video zum Thema…

Story of Stuff – German from UTOPIA AG on Vimeo.

Die amerikanische Aktivistin und Moderatorin Annie Leonard hilft mit ihrem Video „The Story of Stuff“, den kompletten Konsumkreislauf und die damit tatsächlich verbundenen sozialen und ökologischen Folgen zu verstehen… http://www.utopia.de/magazin/the-story-of-stuff 

Permalink

Claudias FAP Darmkrebs Tagebuch hat mal wieder eine größere Aktualisierung erfahren. Es umfasst auf über 200 Seiten, und mit über 108 Abbildungen, ihre Lebens und Leidensgeschichte bis zu ihrem Tod, und darüber hinaus meine Trauerverarbeitung. Es ist natürlich immer noch nicht fertig, kommt der Fertigstellung aber immer näher.

Permalink

Das neueste Update des Darmkrebs Tagebuches wurde nötig, da Open Office mit der Größe des Dokumentes nicht mehr klar kam. Die neue Version basiert auf dem sehr genialen LaTeX mit hyperref package. Die Quelldatei, vormals über 3MB groß, hat jetzt nur noch 400kB. Ich habe es aber auch inhaltlich erweitert. Es gibt neue Fotos, außerdem hab ich die Gedankensplitter und Kondolenzen aktualisiert.

Seite 9 von 24« Erste...567891011121314...20...Letzte »