Permalink

Nico­la & Joa­chim haben heu­te im schö­nen Schloss Wahn in Köln-Porz fei­er­lich Rin­ge aus­ge­tauscht. Hat Spaß gemacht euch mit dem Foto­ap­pa­rat zu beglei­ten. Dan­ke :-)

Permalink

Heu­te waren Kai und ich in Köln und wir haben ein paar Por­traitfo­tos gemacht. Das gan­ze haben wir mit einer „klei­nen“ Foto­lo­ca­ti­on-Gelän­de­er­kun­dung ver­bun­den, denn Kai foto­gra­fiert auch.

Wei­ter­le­sen →

Permalink

Der 5. Jahrestag — Beziehungskisten und so…

So bestän­dig wie die Erde um die Son­ne kreist kommt die­se Zeit im Kalen­der wie­der: Der Jah­res­tag. Heu­te ist es der fünf­te um genau zu sein, und das ist (mal wie­der) ein guter Zeit­punkt für eine klei­ne Refle­xi­on.

Nach dem letz­ten Jah­res­tag beschlich mich der Gedan­ke, das es wohl im kom­men­den Jahr nichts mehr zu schrei­ben gäbe, aber irgend­wie erge­ben sich die The­men auch die­ses Jahr wie von selbst. Aber mal im Ein­zel­nen:

Wei­ter­le­sen →

Permalink

23 Plugins für WordPress

Nach dem man also Wor­d­Press instal­liert hat, und es auf der bes­ten aller mög­li­chen Hard­ware läuft stellt man schnell fest, das ande­re Blogs mehr kön­nen als das Eige­ne. Das ist der Zeit­punkt in dem man beginnt sich mit Plug­ins aus­ein­an­der zu set­zen. Zunächst weiß man ja gar nicht ob man über­haupt wel­che braucht, und wenn dann fin­de mal das Bes­te aus dem gan­zen Wust an Mög­lich­kei­ten. Also heißt es Zeit inves­tie­ren, umschau­en und immer schön die Augen auf­hal­ten. Gene­rell gilt: Man soll­te so vie­le Plug­ins ein­set­zen wie man benö­tigt, und so wenig wie mög­lich, denn Plug­ins haben ver­schie­de­ne Eigen­schaf­ten. Sie erwei­tern Wor­d­Press um Funk­tio­nen, sie sind poten­ti­el­le Sicher­heits­lü­cken, und sie brem­sen die Per­for­mance. Die letz­ten Mona­te haben sich für mich fol­gen­de 23 Wor­d­Press-Plug­ins bewährt:

Wei­ter­le­sen →

Permalink

Heu­te bin ich mit Chris los­ge­zo­gen um ein paar Por­traits von ihm zu machen. Dazu haben wir uns im Köl­ner Stadt­teil Zoll­stock getrof­fen, und sind nach einem kur­zen Streif­zug durch den Vor­ge­birgs­park im Grun­de nur foto­gra­fisch impro­vi­sie­rend um den Block gezo­gen, so wie ich das mag :-)


Wei­ter­le­sen →