Permalink

WT-Schule: Geänderte Kinder Trainingszeiten während Sommerferien!

WT-Kids und WT-Jugend trai­nie­ren gemein­sam Di und Do von 16:30 bis 17:30. Mitt­wochs fin­det kein Kids-Trai­nig statt. Escri­ma und Erwach­se­nen-Unter­richt fin­det zu gewohn­ten Zei­ten statt. Wir wün­schen allen tol­le Feri­en!!!

Permalink

Ges­tern Nach­mit­tag bin ich mit Micha­el bei star­ker Bewöl­kung los­ge­zo­gen, um ein paar Por­traitfo­tos zu machen. Gut zwei Stun­den waren wir in Köln unter­wegs, und ich hat­te wohl noch nie so vie­le Zuschau­er. Hat Spaß gemacht, denn ich durf­te mich wie­der auf dem Boden wäl­zen. Spä­ter hat es dann ange­fan­gen zu reg­nen, und wir sind auf dem Rück­weg an unse­rem Auto vor­bei gelau­fen. Hat fast 10 Minu­ten gedau­ert bis uns das auf­ge­fal­len ist, so ver­peilt waren wir… Dem­nächst machen wir das noch­mal in einem ande­ren T-Shirt in einer urba­ne­ren Umge­bung :hehe: Freu mich schon drauf.


Wei­ter­le­sen →

Permalink

Reise nach Cochem

An die­sem Wochen­en­de habe ich mir eine klei­ne Aus­zeit gegönnt, und bin mit Freun­den auf eine klei­ne Abschluss­fahrt gegan­gen. Unse­re Rei­se ging in die Nähe von Cochem an der Mosel, in das schö­ne Semi­nar­haus Jona­than auf dem Val­wi­ger­berg. Natür­lich hat­te ich mei­nen Foto­ap­pa­rat mit, aber zunächst hat­te ich kei­ne so gro­ße Lust Fotos zu machen, denn es steht immer ein wenig im Wider­spruch zum „See­le bau­meln las­sen“. Foto­gra­fie­ren hat zwar auch immer etwas damit zu tun, aber auf einer ande­ren Ebe­ne. Es ist kei­ne Anstren­gung, aber Anspan­nung und Inten­si­tät, denn sobald ich durch den Sucher schaue bin ich sehr fokus­siert auf das was ich dar­in sehe, und die Lei­den­schaft und Begeis­te­rung packt mich offen­bar… jeden­falls wur­de es mir auf die­ser Rei­se so berich­tet. Ich habe weni­ger das wun­der­schö­ne Gebäu­de foto­gra­fiert, son­dern war eher ver­sucht ein paar Stil­le und weni­ger Stil­le Momen­te mei­ner Beglei­ter ein­zu­fan­gen, und das ist dabei her­aus­ge­kom­men:

www.seminarhaus-jonathan.de

Permalink

Kat­ja hat­te die Idee sich im Sti­le der 50er Jah­re foto­gra­fie­ren zu las­sen. Das Milieu in dem wir foto­gra­fiert haben hat­te zwar nichts – oder nur wenig Flair der 50er Jah­re, stellt aber einen schö­nen Kon­trast zu Kat­jas Out­fit dar. Die Fotos stam­men unbe­ar­bei­tet direkt aus der Kame­ra.


Wei­ter­le­sen →

Permalink

Selbstbehauptung für Senioren

Heu­te hat­te ich die Gele­gen­heit in der Wing­T­sun Kampf­kunst­schu­le Ref­rath einen Selbst­be­haup­tungs­kurs für Senio­ren foto­gra­fisch zu beglei­ten. Lei­der hat­te ich nur eine Stun­de Zeit, und konn­te nicht alle Kurs­in­hal­te auf­neh­men. Foto­gra­fisch war das ganz kom­pli­ziert, da die Hal­le nicht gera­de einen foto­ge­nen Hin­ter­grund abgibt, und in den gan­zen Gewu­sel eigent­lich immer irgend jemand im Weg steht. Trotz­dem sind ein paar brauch­ba­re Fotos ent­stan­den. Ich war heu­te das ers­te mal mit zwei Kame­ras unter­wegs, um mir den Objek­tiv­wech­sel zu erspa­ren, denn ich hat­te ne 50er Fest­brenn­wei­te drauf, und das 12–60.

Abends ergab sich beim Gril­len mit Freun­den noch die Mög­lich­keit drei schö­ne Kin­der-Por­traits zu belich­ten.