Permalink

Dieses Treffen stand schon länger im Raum, und heute hab ich endlich die Portraitfotos für das Buchprojekt gemacht. Nein, nicht für eines meiner Buchprojekte sondern für das von Herrn Müller-Becker. Der erstellt nämlich ein Buch über junge Paare die sich im Raum Bergisch Gladbach im Bereich Kultur betätigen. Mit einem der Paare habe ich mich nun getroffen. Sandra und Oliver verbindet (unter anderem) die Liebe zu Büchern, insbesondere zu alten Büchern. Sie betreiben ein Versand-Antiquariat, Oliver ist darüber hinaus noch als Musiker unterwegs, und damit passt er so gar nicht in das Bild eines klassischen Antiquars mit Tweetjacke, Ärmelschonern und dicker Hornbrille, der tief gebeugt über großen verstaubten Büchern sinniert.

Die beiden verbringen sehr viel Zeit damit antiquarische Dokumente zu suchen, sichten, aufzukaufen. Letztlich landen sie im Lager, und natürlich sorgfältig verschlagwortet im Online-Katalog wo interessierte Kunden sie finden und kaufen können.

Weiterlesen →

Permalink

Heute waren Fotogräfin Sonja und ich mit unseren Kameras in Düsseldorf unterwegs. Der Herbst geht ja nun so ganz langsam in den Winter über, und es war der erste Tag seit langem den ich mal wieder einfach so zum fotografieren unterwegs war.

Weiterlesen →

Permalink

Wie wird mein Blog bekannt?

„Wie kann ich mein Blog bekannt machen“? Diese Frage taucht ganz zu Beginn einer jeden Blogger-Karriere auf, direkt nach der Frage: „Über was blogge ich hier überhaupt“? Für mich stellte sich diese Frage nie wirklich. Ich blogge heute eigentlich nur zu meinem persönlichen Vergnügen. Angefangen hat es bei mir damals als rein persönliche Überlebenshilfe – schreiben als Therapie quasi, und wenn es jemanden interessiert das zu lesen, dann freue ich mich. Im Laufe der Zeit haben sich die Gründe zum Schreiben geändert. Heute betreibe ja kein reines Blog mehr sondern ein kleines Portal das mit dem Bereich „Kampfkunstschule“ mittlerweile eine kommerzielle Seite, und mit der Fotografie, meiner Schreiberei, den Soundexperimenten und ein bisschen Malerei zusätzlich einen leicht künstlerischen Anstrich bekommen hat. Aus diesem Grunde stellt sich mir diese Frage auch von Zeit zu Zeit: Was kann ich tun um ein Blog bekannter zu machen, und wie stelle ich fest wie bekannt es ist?…

Weiterlesen →

Permalink

Wie immer in den Ferien, gelten in der WingTsun Kampfkunstschule Refrath auch in den Herbstferien 2012 geänderte Trainingszeiten für das Kindertraining.

– WICHTIG –
Die WingTsun Kampfkunstschule Refrath ist in der ersten Ferienwoche, also von Montag 08.10 bis zum Freitag den 12.10 geschlossen.

Ansonsten ist es wie immer:

  • Der Kinder- und Jugendunterricht wird zusammen gelegt: Dienstag und Donnerstag um 17:00 – 18:00 Uhr.
  • Mittwoch entfällt komplett.
  • Escrima und Erwachsenen Unterricht findet zu gewohnten Zeiten statt.

Wir wünsche euch wie immer eine schöne Urlaubszeit! :thumb: – Euer Team der WingTsun Kampfkunstschule Refrath

Ps. Alle Trainingszeiten findet ihr hier: wingtsun-refrath/trainingszeiten/

Permalink

Themes – ein Kleid für WordPress

Noch während man auf der Suche nach geeigneten Plugins ist fällt einem auf das andere WordPress-Seiten so schöne Webdesigns haben. Zunächst kommt man prima mit dem Standard-Layout aus, aber das ändert sich dann schnell, denn sowas möchte man auch. Also geht die Suche nach dem am besten geeigneten Theme los, und man fängt an das vorhandene Standardtheme anzupassen. Eine vielzahl vom WordPress-Themes findet man zum Beispiel hier.

Die Auswahl des Themes ist immer ein wenig abhängig davon was man möchte. Betreibt man ein reines textbasierte Blog, kommt es eher als Zeitschrift daher, als schlichtes Tagebuch, eher textlastig oder als reines Fotoblog, oder möchte man viele Multimediainhalte bereitstellen. Für mich waren aber noch ganz andere Dinge wichtig…
Weiterlesen →