Permalink

Portraitplastik reloaded

In den letz­ten Wochen habe ich wie­der an einer Por­traitplas­tik gear­bei­tet. Ich woll­te mal schau­en ob ich das The­ma wei­ter­ent­wi­ckeln kann, und tat­säch­lich, es hat sich etwas ver­än­dert obwohl ich mich zwi­schen­zeit­lich nicht mehr mit dem The­ma beschäf­tigt habe. Wie­der … Wei­ter­le­sen

Permalink

Die­ses Tref­fen stand schon län­ger im Raum, und heu­te hab ich end­lich die Por­traitfo­tos für das Buch­pro­jekt gemacht. Nein, nicht für eines mei­ner Buch­pro­jek­te son­dern für das von Herrn Mül­ler-Becker. Der erstellt näm­lich ein Buch über jun­ge Paa­re die sich im Raum Ber­gisch Glad­bach im Bereich Kul­tur betä­ti­gen. Mit einem der Paa­re habe ich mich nun getrof­fen. San­dra und Oli­ver ver­bin­det (unter ande­rem) die Lie­be zu Büchern, ins­be­son­de­re zu alten Büchern. Sie betrei­ben ein Ver­sand-Anti­qua­ri­at, Oli­ver ist dar­über hin­aus noch als Musi­ker unter­wegs, und damit passt er so gar nicht in das Bild eines klas­si­schen Anti­quars mit Tweet­ja­cke, Ärmel­scho­nern und dicker Horn­bril­le, der tief gebeugt über gro­ßen ver­staub­ten Büchern sin­niert.

Die bei­den ver­brin­gen sehr viel Zeit damit anti­qua­ri­sche Doku­men­te zu suchen, sich­ten, auf­zu­kau­fen. Letzt­lich lan­den sie im Lager, und natür­lich sorg­fäl­tig ver­schlag­wor­tet im Online-Kata­log wo inter­es­sier­te Kun­den sie fin­den und kau­fen kön­nen.

Wei­ter­le­sen →

Permalink

Heu­te waren Foto­grä­fin Son­ja und ich mit unse­ren Kame­ras in Düs­sel­dorf unter­wegs. Der Herbst geht ja nun so ganz lang­sam in den Win­ter über, und es war der ers­te Tag seit lan­gem den ich mal wie­der ein­fach so zum foto­gra­fie­ren unter­wegs war.

Wei­ter­le­sen →

Permalink

Ausstellung Fotografie trifft auf Skulptur — Finissage

Mor­gen geht unse­re Aus­stel­lung ‘Foto­gra­fie trifft auf Skulp­tur’ zu Ende, und wir — Hel­mut Brands und Cars­ten Nich­te (me) — möch­ten uns ger­ne bei allen Betei­lig­ten Hel­fern und Besu­chern mal aus­drück­lich bedan­ken. War sehr schön mit euch, aber auch irgend­wie … Wei­ter­le­sen

Permalink

Lichtwelten

Die Galerie enthält 16 Bilder

Heu­te möch­te ich euch mit den Licht­wel­ten eines mei­ner klei­nen Foto­pro­jek­te vor­stel­len. Die Licht­wel­ten haben sich ein­fach so erge­ben, als ich mit mei­nem Foto­ap­pa­rat expe­ri­men­tier­te. Nach eini­ger Zeit habe ich gefal­len an den Ergeb­nis­sen gefun­den, und immer wenn es sich ergibt erzeu­ge ich neue.

Die­se abs­trak­ten Licht­bil­der — man könn­te auch Light­pain­ting oder Licht­ma­len dazu sagen — ent­ste­hen durch die Syn­the­se unter­schied­li­cher Rea­tiv­be­we­gun­gen ver­schie­de­ner Licht­quel­len die sich in der Umge­bung fin­den, der Posi­ti­on und Bewe­gung des Foto­gra­fen, in Ver­bin­dung mit lan­gen Belich­tungs­zei­ten. Sie ent­ste­hen ohne tie­fe­ren Sinn, ein­fach aus Spaß an Far­be und For­men. Die Licht­wel­ten bil­den einen Kon­trast zu mei­nen ande­ren Foto­gra­fi­en, die ja öfter ger­ne düs­ter und mono­chrom daher kom­men. Ich mag dar­an, das aus Bekann­tem und recht unspek­ta­ku­lä­rem, Unbe­kann­tes und Neu­es ent­steht, das der Fan­ta­sie und eige­nen Inter­pre­ta­tio­nen frei­en Raum lässt, es aber auch erlaubt sich ein­fach sinn­be­freit an den Far­ben und For­men zu erfreu­en. In die­sem Sin­ne viel Spaß beim betrach­ten. Draufkli­cken zum ver­grö­ßern! :-)