Permalink

walk my shoes

Diese schon etwas ältere Fotografie hab ich heute wieder aus meinem Archiv gezogen. Sie ist inspiriert von dem Gedanken das bekannte, eingefahrene Leben zu verlassen, und neue Wege zu beschreiten, Neuland zu betreten. Es handelt vom „loslassen“. Manchmal haut einen das Leben auch einfach so aus den Schuhen… ob man will, oder nicht… schön ist das wenn es mit Leichtigkeit und Freude verbunden ist, aber es passiert so oft das Schmerz, Schwere und Stille Einzug halten. Das sich damit alles ändert ist dann für viele Menschen nicht zu verstehen… es sei denn, sie sind auch in „diesen Schuhen“ gelaufen.
Weiterlesen →

Permalink

Das Jahr ist ja nun fast rum, und wie immer blickt man um diese Zeit traditionell gerne zurück und auch nach vorne und macht sich Gedanken darüber was man in den kommenden 12 Monaten gerne verändern möchte, oder auch nicht. Ich hab nun schon einen Haufen Ideen und Pläne, und große Herausforderungen erwarten mich, und meine Jungs. Es wird ne ziemlich intensive Zeit werden. Manchmal ist es hilfreich einen der vielen schönen – manchmal auch kitschigen – Texte herzunehmen, die diese einfachen und fundamentalen Dinge des Lebens so schön beschreiben, um sie einem wiedermal mehr ins Bewusstsein zu rufen. Nadja, eine liebe Freundin, hat mir heute diesen Text geschickt, und irgendwie will ich das auch wollen so wie es da steht :yes:

Von der Sonne lernen zu wärmen,
von den Wolken lernen leicht zu schweben,
vom Wind lernen Anstöße zu geben,
von den Vögeln lernen Höhe zu gewinnen,
von den Bäumen lernen standhaft zu sein.
  Weiterlesen →

Permalink

Über Freiheit, Sehnsucht, Treue und fühlen…

Freiheit… Wirkliche Freiheit hat man nur, wenn man entscheiden kann welchen Weg man gehen will, und ihn dann auch geht! Wenn einem aus inneren oder äußeren Zwängen Wege versperrt bleiben, ist man nicht wirklich frei. Freiheit ist ein Illusion, absolute … Weiterlesen